Burgi – Hündin aufgespürt per Drohne

Es war einfach zum plärn! Am letzten Samstag entlief die junge Hannoveraner Hündin Burgi samt 10 m langer Schleppleine aus jagdlichen Gründen im Wald. Sofort wurde eine Suchaktion ins Leben gerufen.

Jeden Tag war Hundebesitzer Rudi samt vieler Helfer, Familie und Freunden von früh bis spät unterwegs um Burgi zu suchen, da vermutet wurde, dass die Hündin festhängen könnte.

Nach unermüdlichen Einsätzen von Pettrailern über mehrere Tage musste angenommen werden, dass die Hündin noch mobil ist. Mehrere Menschenketten quer durch den ca. 1.000 ha großen Wald blieben leider auch erfolglos.

Der Einsatz einer professionellen Drohne mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera unter der Leitung von Rudi Schneeberger brachte heute Morgen glücklicherweise den Durchbruch – fünf Tage nachdem die Hündin entlaufen war. Wie der “Fund einer Stecknadel im Heuhaufen” wurde der Aufwand aller Beteiligten glücklicherweise belohnt.

Die Hündin Burgi, immer noch mit der Schleppleine unterwegs und 300 m vom Entlaufort entfernt, saß an einem Wegrand. An dieser Stelle sind wir in den letzten Tagen mehrmals vorbei gekommen, somit war klar dass Burgi frei im Wald rumgelaufen war.

Burgi ist unverletzt und wohlauf.

Vielen Dank an Alle Beteiligten und sehr cool <,dass wir nicht aufgegeben haben.

#pettrailer #tiersuche #dogsofinstagram

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Teilen.

Über den Autor

Jenny Haßler, gebürtige Kärntnerin, ist hauptberuflich im Office Management in einem Ziviltechnikerbüro tätig. Nebenbei kümmert sie sich als Trail-Trainerin um die zukünftigen Einsatzhunde bei Pettrailer. Immer mit von der Partie und stets treu an ihrer Seite ist ihre Border Collie Hündin Yuna.

Neueste Beiträge

Kategorien